erbse allerlei

Über mich

Es geht immer um Essen...

Mein Name ist Patrizia Sell und ich liebe Essen. Sowie alles was damit zu tun hat: Kochen, Backen, Einmachen und vieles mehr. Zudem lese ich gerne und mache Yoga und Fitness. Aber meine größte Leidenschaft gilt meinem Garten. Gartenarbeit entspannt mich und der eigene Obst- und Gemüseanbau bereitet mir und meiner Familie große Freude.

Mein Werdegang

Schon als Kind ging ich mit gut gefüllten Brotdosen in die Schule, denn – und das ist heute im Berufsleben noch immer so – ich kann mit leerem Magen einfach nicht denken. Heute weiß ich, dass die Leistungskurve unter anderem stark abhängig vom Blutzuckerspiegel und der Qualität der Nahrung ist. Damals wusste ich nur: Ich brauche was zu Essen.

Dabei ist Essen so viel mehr! Essen beziehungsweise unsere Ernährung ist vielschichtig, komplex, bunt, lecker. Ernährung ist auch Biologie, Chemie und sogar Anatomie, wenn man mal an die Verdauungsvorgänge denkt.

Dies offenbarte sich mir zum ersten Mal, als ich 2009 nach dem Abitur zur PTA-Schule ging, um Pharmazeutisch-technische Assistentin zu werden. Ich machte Bekanntschaft mit dem Fach Ernährungslehre. Sofort hatte ich Spaß daran, mich mit der genauen Zusammensetzung und Beschaffenheit meines Essens auseinanderzusetzen. Die einzelnen Verdauungs- und Stoffwechselvorgänge im Körper faszinierten mich. 2012, als Pharmazeutisch-technische Assistentin im Berufsleben angekommen, arbeitete ich also in der Apotheke. 2014 machte ich noch eine berufsspezifische Weiterbildung zur Fachkraft für Beurteilung ernährungsbedingter Krankheiten. Dieses Wissen konnte ich dann regelmäßig in meine Kundenberatung einfließen lassen.

Ich liebe meine Arbeit in der Apotheke. Doch irgendwann wollte ich mehr im Bereich der Ernährungsberatung machen und der Gedanke an eine mögliche Selbständigkeit beschäftigte mich immer häufiger. Also begann ich 2020 ein Fernstudium der SGD (Deutschlands führende Fernschule) zur Ernährungsberaterin und schloss dieses Ende 2021 ab. Anfang 2022 folgte dann ein erweiternder Studiengang zur Fachberatung für die Ernährung von Säuglingen, Kindern und Jugendlichen.

Ich möchte Menschen helfen sich gut und gesund zu ernähren, bevor daraus Krankheiten entstehen, die therapiert werden müssen. Und dies stets mit Freude und Genuss beim Essen.

Meine Motivation

Als ich zum ersten Mal Mutter wurde, stand ich vor der großen Frage: Wie kann ich mein Kind ernähren, um ihm den bestmöglichen Start für ein gesundes Leben zu geben? Was kommt nach der Beikosteinführung? Und sollten wir Eltern nicht auch eine gesündere Ernährung anstreben? Immerhin sind wir Vorbilder für unsere Kinder. Die Bedeutung der Prävention wurde mir mehr denn je bewusst.

Aus der Apotheke kenne ich die Therapie von Krankheiten – es gibt für jedes Wehwehchen eine Pille. Nicht alle, aber viele Krankheitsbilder wie Bluthochdruck, Diabetes und Fettstoffwechselstörungen, werden ausgelöst durch Übergewicht. Und dieses lässt sich mit einer gesunden Ernährung und Lebensweise gut vermeiden.

Ich möchte Menschen helfen sich gut und gesund zu ernähren, bevor daraus Krankheiten entstehen, die therapiert werden müssen. Und dies stets mit Freude und Genuss beim Essen.

Blogs & Updates

Clever durch den Fastfood Dschungel

Seien wir mal ehrlich: Ganz ohne Fastfood geht es einfach nicht. Ja, auch ich habe manchmal keine Lust auf Kochen oder schlichtweg Heißhunger auf etwas Fertiges – Erwischt! Ab und zu tut es gut diesen Gelüsten nachzugehen. Aber wie so oft, ist da ein gesundes Maß entscheidend! Darum hier meine Tips für die schnelle Nummer:

Weiterlesen »